Ausbildungen und Kurse

Meisterklasse

Handwerk, Design und Businesskonzept für den Start ins eigene Business.

Mehr dazu

Kontakt

Du hast Dich entschlossen zur Meisterprüfung der Konditoren anzutreten? Mit diesem 5-Schritte-Fahrplan hast Du den Überblick!

1. Wo trete ich zur Meisterprüfung der Konditoren an?

Die Prüfungsrichtlinien sind von Bundesland zu Bundesland sehr verschieden. Überlege Dir daher rechtzeitig, wo Du die Prüfung absolvieren möchtest.

2. Was ist genau gefragt zur Meisterprüfung?

Wenn Du weißt, in welchem Bundesland Du die Prüfung machen möchtest, hol Dir so früh wie möglich die Prüfungsrichtlinien. Dort erfährst Du, was genau verlangt wird und welche Kriterien es gibt. Kennst Du vielleicht jemanden, der die Prüfung schon in diesem Bundesland bestanden hat und Dir wertvolle Tipps geben kann?

3. Wie bereitest Du Dich auf die Konditor-Meisterprüfung vor?

Egal, ob Du bereits jahrelang als Konditor oder Konditorin arbeitest oder ob Du Quereinsteiger bist – eine gute Prüfungsvorbereitung ist das A & O. Das WIFI bietet Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung an. Als Quereinsteiger benötigst Du vielleicht eine individuellere und auch längerfristige Vorbereitung. Für Meisterprüfung-Einzeltraining findest Du Details hier!

Die Schwierigkeit der Meisterprüfung ist nicht (nur) das Handwerk – es ist der Zeitdruck!

Christina Krug

4. Welches Thema soll ich für den Prüfungstisch der Meisterprüfung wählen?

Für die Meisterprüfung brauchst Du ein Thema, zu dem Du deinen Prüfungstisch mit allen Prüfungsstücken gestaltest. Vermeide allgemeine Themen wie „Hochzeit“, „Weihnachten“ oder „Ostern“. Wähle ein Thema, bei dem Du Deine individuellen Talente und deine Kreativität zeigen kannst und wähle danach Deine Rezepte und die Gestaltung aus!

5. Und zum Schluss: trainiere für die Meisterprüfung auf Zeit!

Du hast nun dein Thema, deine Rezepte und weißt genau, was Du zur Prüfung machen möchtest? Dann trainiere jetzt auf Zeit! Die Schwierigkeit der Meisterprüfung ist nicht (nur) das Handwerk – es ist der Zeitdruck! In kurzer Zeit ist ein enormes Programm zu erledigen. Das schaffst Du nur, wenn Deine Handgriffe routiniert sind und Du Deinen Zeitablauf optimiert hast. Empfehlenswert ist eine Generalprobe – spiel die Prüfung von Anfang bis Ende durch bevor Du antrittst.

Und noch ein Bonus-Tipp zuletzt: Such Dir gleich zu Beginn begeisterte Schleckermäuler als Abnehmer. Du wirst so viel üben, dass Du unmöglich alles selbst essen kannst :-)! Deine Popularitätswerte in der Nachbarschaft und unter den Kollegen werden in den Monaten vor der Prüfung in die Höhe schnellen….

 

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.