Ausbildungen und Kurse

Meisterklasse

Handwerk, Design und Businesskonzept für den Start ins eigene Business.

Mehr dazu

Kontakt

3-Punkte Plan für schlechte Kundenbewertungen

Irgendwann kommt sie. Völlig unvermutet, aus dem Hinterhalt, trifft sie einen immer unvorbereitet – besonders als Jungunternehmer oder Jungunternehmerin. Die erste schlechte Bewertung auf Google, Facebook, Trip-Advisor oder welche Plattform auch immer sich ein wütender Kunde für seinen Unmut gewählt hat. Aber auch wenn Dein Ärger oder die Enttäuschung im ersten Moment groß ist – die Lage für Dein Business ist nicht aussichtslos! Denn mit einer guten Antwort auf die Rezension werden zukünftige Kunden sogar darin bestärkt, bei Dir zu kaufen.

Selbst ist die Frau!

Immer wieder plant man Kooperationen oder Geschäftspartnerschaften mit anderen Unternehmerinnen, wo die Anbahnung, Planung und die ganze Abwicklung wunderbar inspirierend und locker-flockig läuft. Aber sobald es ans Eingemachte (sprich: ums Geld) geht, sitzt plötzlich der Ehemann unangekündigt beim Meeting dabei und führt das große Wort. Nachdem dieser vorher meist nicht in Erscheinung getreten ist, stellt sich unweigerlich die Frage: in welcher Funktion ist dieser nun am Tisch? Nachdem schnell geklärt ist, dass es sich weder um ein Unternehmer-Ehepaar, noch um einen Geschäftsführer, noch sonst eine geschäftliche Position handelt, drängt sich auch bei viel gutem Willen unweigerlich die Frage auf: kriegt sie es alleine nicht auf die Reihe?